Modul Grundmodul

Modul zlib

zlib-Komprimierungs- und Dekomprimierungsmodul

Anleitung:

1
var zlib = require('zlib');

Statische Funktion

createDeflate

Erstellen Sie ein Deflate-Stream-Objekt

1
static Stream zlib.createDeflate(Stream to);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

createDeflateRaw

Erstellen Sie ein deflateRaw-Stream-Objekt

1
static Stream zlib.createDeflateRaw(Stream to);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

createGunzip

Erstellen Sie ein Gunzip-Stream-Objekt

1 2
static Stream zlib.createGunzip(Stream to, Integer maxSize = -1);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

createGzip

Erstellen Sie ein gzip-Stream-Objekt

1
static Stream zlib.createGzip(Stream to);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

createInflate

Erstellen Sie ein Inflate-Stream-Objekt

1 2
static Stream zlib.createInflate(Stream to, Integer maxSize = -1);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

createInflateRaw

Erstellen Sie ein inflateRaw-Stream-Objekt

1 2
static Stream zlib.createInflateRaw(Stream to, Integer maxSize = -1);

Parameter aufrufen:

  • to : Stream , der Stream, in dem die Verarbeitungsergebnisse gespeichert werden
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Stream , gibt das gekapselte Stream-Objekt zurück

deflate

Daten mit dem Deflate-Algorithmus (zlib-Format) komprimieren

1 2
static Buffer zlib.deflate(Buffer data, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die komprimierten Binärdaten zurück

deflateTo

Verwenden Sie den Deflate-Algorithmus, um Daten in ein Stream-Objekt (zlib-Format) zu komprimieren.

1 2 3
static zlib.deflateTo(Buffer data, Stream stm, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

Verwenden Sie den Deflate-Algorithmus, um die Daten im Quell-Stream in das Stream-Objekt zu komprimieren (zlib-Format).

1 2 3
static zlib.deflateTo(Stream src, Stream stm, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu komprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

inflate

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus komprimierten Daten (zlib-Format).

1 2
static Buffer zlib.inflate(Buffer data, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer bei gegebenen komprimierten Daten
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die unkomprimierten Binärdaten zurück

inflateTo

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus komprimierten Daten in ein Stream-Objekt (zlib-Format).

1 2 3
static zlib.inflateTo(Buffer data, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer angesichts der zu dekomprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus im Quell-Stream komprimierten Daten in das Stream-Objekt (zlib-Format).

1 2 3
static zlib.inflateTo(Stream src, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu dekomprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

gzip

Komprimieren Sie Daten mit dem gzip-Algorithmus

1
static Buffer zlib.gzip(Buffer data) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die komprimierten Binärdaten zurück

gzipTo

Verwenden Sie den gzip-Algorithmus, um Daten in Stream-Objekte zu komprimieren

1 2
static zlib.gzipTo(Buffer data, Stream stm) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an

Verwenden Sie den gzip-Algorithmus, um die Daten im Quell-Stream in das Stream-Objekt zu komprimieren

1 2
static zlib.gzipTo(Stream src, Stream stm) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu komprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an

gunzip

Mit dem gzip-Algorithmus komprimierte Daten dekomprimieren

1 2
static Buffer zlib.gunzip(Buffer data, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer bei gegebenen komprimierten Daten
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die unkomprimierten Binärdaten zurück

gunzipTo

Dekomprimieren Sie die vom gzip-Algorithmus komprimierten Daten in das Stream-Objekt

1 2 3
static zlib.gunzipTo(Buffer data, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer angesichts der zu dekomprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Dekomprimieren Sie die vom gzip-Algorithmus komprimierten Daten im Quell-Stream in das Stream-Objekt

1 2 3
static zlib.gunzipTo(Stream src, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu dekomprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

deflateRaw

Verwenden Sie den Deflate-Algorithmus, um Daten zu komprimieren (deflateRaw)

1 2
static Buffer zlib.deflateRaw(Buffer data, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die komprimierten Binärdaten zurück

deflateRawTo

Verwenden Sie den Deflate-Algorithmus, um Daten in ein Stream-Objekt zu komprimieren (deflateRaw).

1 2 3
static zlib.deflateRawTo(Buffer data, Stream stm, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer , gegeben die zu komprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

Verwenden Sie den Deflate-Algorithmus, um die Daten im Quell-Stream in das Stream-Objekt (deflateRaw) zu komprimieren.

1 2 3
static zlib.deflateRawTo(Stream src, Stream stm, Integer level = DEFAULT_COMPRESSION) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu komprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern komprimierter Daten an
  • level : Integer, geben Sie die Komprimierungsstufe an. Die Standardeinstellung ist DEFAULT_COMPRESSION

inflateRaw

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus (inflateRaw) komprimierten Daten.

1 2
static Buffer zlib.inflateRaw(Buffer data, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer bei gegebenen komprimierten Daten
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Ergebnis zurückgeben:

  • Buffer , gibt die unkomprimierten Binärdaten zurück

inflateRawTo

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus komprimierten Daten in das Stream-Objekt (inflateRaw).

1 2 3
static zlib.inflateRawTo(Buffer data, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • data : Buffer angesichts der zu dekomprimierenden Daten
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Dekomprimieren Sie die vom Deflate-Algorithmus komprimierten Daten im Quell-Stream zum Stream-Objekt (inflateRaw).

1 2 3
static zlib.inflateRawTo(Stream src, Stream stm, Integer maxSize = -1) async;

Parameter aufrufen:

  • src : Stream , der Stream, in dem die zu dekomprimierenden Daten angegeben werden
  • stm : Stream , gibt den Stream zum Speichern dekomprimierter Daten an
  • maxSize : Integer, geben Sie die Größenbeschränkung für die Dekomprimierung an. Die Standardeinstellung ist -1, keine Begrenzung

Konstante

NO_COMPRESSION

Komprimierungsstufe entleeren, keine Komprimierung einstellen

1
const zlib.NO_COMPRESSION = 0;

BEST_SPEED

Komprimierungsstufe entleeren, die schnellste Komprimierung einstellen

1
const zlib.BEST_SPEED = 1;

BEST_COMPRESSION

Komprimierungsstufe entleeren, höchste Komprimierung einstellen

1
const zlib.BEST_COMPRESSION = 9;

DEFAULT_COMPRESSION

Komprimierungsstufe entleeren, Standardeinstellungen festlegen

1
const zlib.DEFAULT_COMPRESSION = -1;