Modul Basismodul

Modul global

Globales Objekt, ein Basisobjekt, auf das alle Skripte zugreifen können

Objekt

Buffer

Binär - Daten - Cache - Objekt, für io - Daten lesen und schreiben Verarbeitung finden Sie Buffer - Objekt.

1
Buffer global.Buffer;

console

Konsolenzugriffsobjekt

1
console global.console;

process

Objekt verarbeiten

1
process global.process;

Statische Funktion

run

Führen Sie ein Skript aus

1 2
static global.run(String fname, Array argv = []);

Parameter aufrufen:

  • fname : String, geben Sie den fname an
  • argv : Array, geben Sie die auszuführenden Parameter an. Dieser Parameter kann im Skript mit argv abgerufen werden

require

Laden Sie ein Modul und geben Sie ein Modulobjekt zurück. Weitere Informationen finden Sie unter @ ref-Modul

1
static Value global.require(String id);

Parameter aufrufen:

  • id : String, gibt den Namen des zu ladenden Moduls an

Gibt das Ergebnis zurück:

  • Value , gibt das exportierte Objekt des geladenen Moduls zurück

require kann zum Laden von Basismodulen und Dateimodulen verwendet werden.

Das Basismodul ist das Modul, das beim Erstellen der Sandbox initialisiert wird. Beim Verweisen müssen Sie nur die entsprechende ID übergeben, z. B. require (" net ").

Ein Dateimodul ist ein benutzerdefiniertes Modul. Wenn Sie verweisen, müssen Sie einen relativen Pfad übergeben, der mit ./ oder ../ beginnt. Datei - Modulträger Js, .jsc und. json - Datei.

Das Dateimodul unterstützt auch das Format package.json. Wenn sich das Modul in einer Verzeichnisstruktur befindet, fragt require zuerst das main in package.json ab. Wenn es nicht gefunden wird, versuchen Sie, index.js, index.jsc oder index.json in den Pfad zu laden.

Wenn der Referenzpfad nicht mit ./ oder ../ beginnt und kein Basismodul ist, müssen Sie im Pfad, in dem sich das aktuelle Modul befindet, nach node_modules suchen und aus dem übergeordneten Verzeichnis rekursiv arbeiten.

Der grundlegende Prozess ist wie folgt:

%0 start start is_native is internal module? start->is_native resolve path.resolve has_file module exists? resolve->has_file search recursive lookup node_modules from the current path search->has_file load load end end load->end is_native->end Yes is_mod is module? is_native->is_mod No is_mod->search Yes is_abs is absolute? is_mod->is_abs No is_abs->resolve No is_abs->has_file Yes has_file->load Yes has_ext module.js exists? has_file->has_ext No has_ext->load Yes has_package /package.json exists? has_ext->has_package No has_main main exists? has_package->has_main Yes has_index index.js exists? has_package->has_index No has_main->load Yes has_main->has_index No has_index->load Yes has_index->end No

setTimeout

Rufen Sie die Funktion nach der angegebenen Zeit auf

1 2 3
static Timer global.setTimeout(Function callback, Number timeout = 1, ...args);

Parameter aufrufen:

  • callback : Funktion, geben Sie die Rückruffunktion an
  • timeout : Zahl, gibt die Verzögerungszeit in Millisekunden an. Wenn es 2 ^ 31 überschreitet, wird es sofort ausgeführt.
  • args : ..., zusätzliche Parameter, übergeben an den angegebenen Rückruf, optional.

Gibt das Ergebnis zurück:

  • Timer , gibt ein Timer-Objekt zurück

clearTimeout

Löschen Sie den angegebenen Timer

1
static global.clearTimeout(Value t);

Parameter aufrufen:

  • t : Wert, gibt den zu löschenden Timer an

setInterval

Die Funktion wird nach jeder angegebenen Zeit aufgerufen

1 2 3
static Timer global.setInterval(Function callback, Number timeout, ...args);

Parameter aufrufen:

  • callback : Funktion, geben Sie die Rückruffunktion an
  • timeout : Zahl, gibt die Intervallzeit in Millisekunden an. Wenn es 2 ^ 31 überschreitet, wird es sofort ausgeführt.
  • args : ..., zusätzliche Parameter, übergeben an den angegebenen Rückruf, optional.

Gibt das Ergebnis zurück:

  • Timer , gibt ein Timer-Objekt zurück

clearInterval

Löschen Sie den angegebenen Timer

1
static global.clearInterval(Value t);

Parameter aufrufen:

  • t : Wert, gibt den zu löschenden Timer an

setHrInterval

Die Funktion wird nach einem bestimmten Zeitintervall aufgerufen. Dies ist ein hochpräziser Timer, der den laufenden Timer für die Ausführung von JavaScript-Skripten aktiv unterbricht.

1 2 3
static Timer global.setHrInterval(Function callback, Number timeout, ...args);

Parameter aufrufen:

  • callback : Funktion, geben Sie die Rückruffunktion an
  • timeout : Zahl, gibt die Intervallzeit in Millisekunden an. Wenn es 2 ^ 31 überschreitet, wird es sofort ausgeführt.
  • args : ..., zusätzliche Parameter, übergeben an den angegebenen Rückruf, optional.

Gibt das Ergebnis zurück:

  • Timer , gibt ein Timer-Objekt zurück

Da der Timer von setHrInterval den laufenden Code zum Ausführen des Rückrufs unterbricht, ändern Sie nicht die Daten in der Rückruffunktion, die andere Module betreffen könnten, und rufen Sie keine im Rückruf als asynchron gekennzeichnete API-Funktion auf, da dies zu unvorhersehbaren Ergebnissen führt. Zum Beispiel:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
var timers = require('timers'); var cnt = 0; timers.setHrInterval(() => { cnt++; }, 100); while (cnt < 10); console.error("===============================> done");

In diesem Code endet die Schleife in Zeile 8 nicht, weil sich das cnt ändert, da JavaScript den Code so optimiert, dass angenommen wird, dass das cnt während dieser Schleife nicht geändert wird.


clearHrInterval

Löschen Sie den angegebenen Timer

1
static global.clearHrInterval(Value t);

Parameter aufrufen:

  • t : Wert, gibt den zu löschenden Timer an

setImmediate

Die Rückruffunktion wird sofort in der nächsten Freizeit ausgeführt

1 2
static Timer global.setImmediate(Function callback, ...args);

Parameter aufrufen:

  • callback : Funktion, geben Sie die Rückruffunktion an
  • args : ..., zusätzliche Parameter, übergeben an den angegebenen Rückruf, optional.

Gibt das Ergebnis zurück:

  • Timer , gibt ein Timer-Objekt zurück

clearImmediate

Löschen Sie den angegebenen Timer

1
static global.clearImmediate(Value t);

Parameter aufrufen:

  • t : Wert, gibt den zu löschenden Timer an

GC

Obligatorische Müllabfuhr

1
static global.GC();

repl

Wenn Sie in den interaktiven Modus wechseln, können Sie interne Befehle und Code interaktiv ausführen, auf die nur beim Starten von js verwiesen werden kann

1
static global.repl(Array cmds = []);

Parameter aufrufen:

  • cmds : Array, zusätzliche Befehle

Das Format des Parameters cmd lautet wie folgt:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
[{ cmd: ".test", help: "this is a test", exec: function(argv) { console.log(argv); } }, { cmd: ".test1", help: "this is an other test", exec: function(argv) { console.log(argv); } } ]

Wenn Sie in den interaktiven Modus wechseln, können Sie interne Befehle und Code interaktiv ausführen, auf die nur beim Starten von js verwiesen werden kann

1 2
static global.repl(Stream out, Array cmds = []);

Parameter aufrufen:

  • out : Stream , Eingabe- / Ausgabestreamobjekt, normalerweise eine Netzwerkverbindung
  • cmds : Array, zusätzliche Befehle

Es ist jeweils nur eine Stream Repl zulässig. Wenn eine neue Stream Repl erstellt wird, wird die vorherige Repl geschlossen.

Das Format des Parameters cmd lautet wie folgt:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
[{ cmd: ".test", help: "this is a test", exec: function(argv) { console.log(argv); } }, { cmd: ".test1", help: "this is an other test", exec: function(argv) { console.log(argv); } } ]

Statische Eigenschaft

Master

Worker , Worker Hostobjekt, nur im Worker Eingabeskript gültig

1
static readonly Worker global.Master;

global

Objekt, globales Objekt

1
static readonly Object new global;

argv

Array, rufen Sie die laufenden Parameter des aktuellen Skripts ab, starten Sie js, um die Prozessstartparameter abzurufen, führen Sie das Skript aus, um die übergebenen Parameter abzurufen

1
static readonly Array global.argv;

__filename

String, der aktuelle Name der Skriptdatei

1
static readonly String global.__filename;

__dirname

String, das Verzeichnis, in dem sich das aktuelle Skript befindet

1
static readonly String global.__dirname;